Home Fortbildung Fit zum Führen

Fit zum Führen

Körperliche Betätigung fördert kognitive Fähigkeiten

Wie wäre es, wenn man eine Pille nehmen könnte, die das Risiko für Herzerkrankungen, Krebs, Gehirnschlag, Fettleibigkeit, Bluthochdruck und Diabetes erheblich reduzieren würde? Das Risiko, im hohen Alter an Alzheimer und Demenz zu erkranken würde sie auch verringern.

Diese Pille gibt es und sie steht jedem zur Verfügung. Streng genommen ist es keine Pille: Das Zaubermittel ist sportliche Aktivität. Trotz der nachgewiesenen Vorteile haben viele Menschen Probleme, Sport in ihren täglichen Ablauf oder ihre wöchentliche Routine einzubauen.

Wie können wir also alle, z.B. auch Führungskräfte, von sportlicher Aktivität profitieren? Sieben kleine Regeln geben einen groben Wegweiser für Ihre Fitness:

 

  • Regel 1: Konsequent mehr bewegen
    Das erste Ziel des Trainingsprogrammsist es, Möglichkeiten zu finden, sich mehr zu bewegen. Treppen zu Fuß steigen, Umwege zwischen Auto und Tür gehen, beim Telefonieren auf und ab gehen, herum zappeln: Das alles ist gesund. Ziel sollten 10.000 bis 15.000 Schritte pro Tag sein.
  • Regel 2: Abwechslung in der Routine
    Abwechslungen in dem Trainingsprogramm sind wichtig. Wenn Tag für Tag immer die gleiche Routine abgespult wird, vergeht irgendwann der Spaß.
  • Regel 3: Auf Belastung folgt Anpassung
    Man bekommt nur das heraus, was man in das Training investiert. Spezifisches Training ruft spezifische Anpassungen hervor, die spezifische Effekte verursachen (Spezifität des Trainings).
  • Regel 4: Vorbereitungen für Reisen
    Reisen unterbrechen die normale Routine, was aber nicht bedeutet, dass sie zum Nichtstun verdammen. Wichtig ist die Vorbereitung, z.B. vorab prüfen, ob Sportstudio oder Fitnessraum in der Nähe ist, ob Joggingwege oder Schwimmbecken zur Verfügung stehen.
  • Regel 5: Etwas Neues versuchen
    Es sollten stets neue Sachen versucht werden, um bei Sport und Bewegung kreativ zu bleiben. Am besten sind spezifische Trainingsmethoden, die wirklich Spaß machen und langfristig Erfolg versprechen.
  • Regel 6: Ein Leben lang trainieren
    Fitness bedeutet nicht nur, länger zu leben, die Jahre sind auch lebenswerter. Positive Energie, Wohlbefinden, die Fähigkeit, sich in Beruf und Freizeit voll einsetzen zu können: Das alles macht das Leben lebenswert.
  • Regel 7: Beim Trainieren Ziele setzen
    Es ist schlichtweg erstaunlich, wie Sport und das Setzen von Zielen in Kombination mit Training den Lebensstil ändern können.

Ihr körperliches Wohlbefinden und Ihre Fitness sind entscheidende Voraussetzungen um auch im Beruf zu führen und andere Leute zu begeistern. Ich trainiere und begleite Sie auf Ihrem Weg Ihre persönliche Fitness und mentale Stärke zu verbessern! Sprechen Sie mich gleich an ...

 

Sie sind Personal-Trainer für anspruchsvolle Zielgruppen?

Auch im "Train the Trainer" Bereich bin ich aktiv und bringe Sie erfolgreich auf den neuesten Stand aktueller Trainingstechniken, damit Sie erfolgreich in Ihrem Geschäft sind. Dazu habe ich das "Lamar Mentorship Programm entwickelt"

>> Mehr über das Lamar Mentorship-Programm erfahren ... >>