10 Tipps um Ihr Geschäft als Personal Trainer erfolgreich auszubauen:

Tipp 1:  Versuchen Sie Ihre Einkünfte auf mehrere verschiedene Produkte bzw. Services zu verteilen und nutzen Sie dazu eine breite Palette von Marketingmethoden.

Tipp 2: Bleiben Sie in Kontakt mit Ihren Kunden und bieten Sie Ihnen öfters neue Angebote und Services an.

Tipp 3: Wenn Sie für sich werden, machen Sie keine übertriebenen Versprechungen, sondern denken Sie zuerst an den Kunden, dann erst an den Gewinn.

Tipp 4: Bei Angabe von numerischen Zielen, machen Sie immer genaue Angaben, also z.B. Der Kunde verlor 29,5 Kilo Gewicht, runden Sie nicht auf oder ab.

Tipp 5: Um attraktive Angebote zu gestalten, kombinieren Sie einen guten Preis mit Bonusdienstleistungen.

Tipp 6: Erstellen Sie ca. 5 verschiedene Angebote und bieten Sie sie einzeln mit einer gewissen Laufzeit an. Nachdem alle Angebote durchlaufen sind, fangen Sie wieder mit dem Ersten an.

Tipp 7: Versuchen Sie in Ihrem Markt eine Bedarfslücke zu finden, an der viele Leute Interesse und auch das Geld für die Bezahlung haben.

Tipp 8: Differenzieren Sie sich von Ihren Mitbewerbern, indem Sie Sie Ihre Angebote mit Vorteilen kombinieren, die andere nicht bieten könne (oder wollen).

Tipp 9: Wenn Sie für sich werben, tun Sie es so persönlich wie möglich. Niemand möchte als „Einer von Vielen“ beworben werden.

Tipp 10: Die meisten Geschäfte werden nicht beim Erstkontakt gemacht. Bleiben Sie an Ihren Kunden dran, machen Sie immer wieder neue Angebote, bis es klappt.